Wir treiben Sport, um fitter und leistungsfähiger zu werden, um uns gesünder zu fühlen oder abzunehmen. Es entsteht dabei schnell ein veränderter Bedarf an Nährstoffen, an den wir unsere tägliche Ernährung anpassen müssen, damit wir weiterhin ausreichend Energiereserven haben und leistungsfähig bleiben können. Eine spezielle Sporternährung kann uns helfen, unserem Körper alle wichtigen Nahrungsbestandteile inklusive der essentiellen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zuzuführen und nicht nur die Leistungsfähigkeit zu erhalten sondern für Leistungsförderung zu sorgen. So entsteht je nach Sportart, Trainingsintensität und -dauer ein ganz individueller Energie- und Nährstoffbedarf, der durch auf uns angepasste richtige Sporternährung optimal gedeckt werden kann. In diesem Artikel rund um eine gute und richtige Sporternährung klären wir alle Ihre Fragen und beleuchten das Thema umfassend.

1.       Die richtige Sporternährung was ist das?

2.       Richtige Sporternährung wann was essen?

3.       Richtige Sporternährung – Wasser ist wichtig

4.       Warum Sporternährung nutzen?

5.       Welche Sporternährung ist die richtige für mich?

6.       Sporternährung Rezepte die schmecken

7.       Beratung zur richtigen Sporternährung

1.       Die richtige Sporternährung was ist das?

Sporternährung wird auch synonym mit Sportlerernährung verwendet und meint eine speziell auf die Bedürfnisse eines Sportlers abgestimmte und angepasste Ernährung. Nun stellt sich für Sie vielleicht die Frage, was die für Sie richtige Sporternährung sein könnte. Hierfür gilt es erst einmal genau zu beleuchten, was Ihre Ziele sind. Möchten Sie sich im Bereich der Kraft oder der Ausdauer verbessern? Oder steht bei Ihnen alles im Zeichen der Gewichtsreduktion und des Fettabbaus? Haben Sie dies definiert, können Sie sich mit der richtigen Menge an Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten ernähren. Denn verzichten sollten Sie auf keinen Fall auf eine dieser Nährstoffgruppen.

Natürlich ist es generell auch möglich, auf eine vegetarische Sporternährung zurück zu greifen und so den veränderten Bedarf des Sportlerkörpers zu decken.

2.       Richtige Sporternährung wann was essen?

Wie bei jeder Art der gesunden und ausgewogenen Ernährung ist es für unseren Körper wichtig, dass wir alle wichtigen Nährstoffe zu uns nehmen. So spielen auch bei der Sporternährung alle Bausteine der verschiedenen Lebensmittel eine Rolle:

·         Eiweiße

·         Kohlenhydrate

·         Fette

·         Ballaststoffe

·         Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Und lassen Sie sich gesagt sein, sowohl mit vollem, als auch mit leerem Magen wird Ihnen das Training keine Freude bereiten und sie werden nicht optimal leistungsfähig sein können.

Je nachdem ob Ihr Fokus auf Ausdauer, Kraft oder der Gewichtsreduktion besteht, sollten sie Ihre Ernährung entsprechend anpassen.

·         Ausdauer: Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischen Index, um den Blutzuckerspiegel konstant zu halten wie z.B. frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte

·         Kraft: eiweißreiche Ernährung vor allem nach dem Training in Kombination mit Kohlenhydraten

·         Abnehmen: Vor allem eiweißreiche Ernährung mit Fisch, Fleisch, Eier, Tofu und gute Fette über den Tag verteilt

Sich dauerhaft nicht ausgewogen zu ernähren, hätte nicht nur ein Nährstoffdefizit sondern auch eine Leistungsminderung zur Folge. Sie allein haben es in der Hand und wir geben Ihnen mit unseren Tipps und individueller Beratung das passende Handwerkszeug mit auf den Weg.

3.       Richtige Sporternährung Wasser ist wichtig

Wasser wird nicht umsonst als Lebenselexier bezeichnet. „Du bist, was du isst UND trinkst.“ Für eine gesunde Ernährung, egal ob an Tagen mit oder ohne Trainingseinheiten, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr enorm wichtig, um unseren Wasserspeicher aufzufüllen und so alle unsere Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Unsere körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit wird nur erhalten, wenn wir ausreichend Wasser trinken. Machen wir Sport, so schwitzen wir vermehrt und verlieren Flüssigkeit aber auch Natrium und Kalium. Das alles müssen wir folglich wieder aufnehmen. Trinken Sie 1 ½ bis 2 Liter Wasser am Tag, bei intensivem Training mit viel Schweißverlust auch mehr. Zu viel trinken kann allerdings auch schädlich sein, deshalb übertreiben Sie es bitte nicht.

4.       Warum Sporternährung nutzen?

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, was für einen Nutzen es für Sie persönlich bringen soll, wenn Sie Ihre Ernährung ändern und Sporternährung nutzen. Aber wir können Ihnen sagen, dass es tatsächlich sinnvoll ist, das Ernährungsverhalten einmal genau zu analysieren und optimieren. Denn mit der richtigen Sporternährung können Sie sicher sein, dass Sie leistungsfähiger werden und sich fitter fühlen werden. Und das nicht nur beim Training selbst, sondern auch danach und das langfristig, wenn Sie Ihre Ernährung anpassen. Hierbei spielt es natürlich auch eine große Rolle, ob Sie ihren Lieblingssport als Hobby betreiben oder Leistungssportler sind. Außerdem kommt es weiter darauf an, um welche Art des Sports es sich handelt. Zählt dieser zum Bereich des Ausdauersportes oder trainieren Sie im Bereich des Kraftsportes?

5.       Welche Sporternährung ist die richtige für mich?

Wie eben schon beschrieben, ist es für die Beantwortung dieser Frage enorm wichtig, erst einmal einige Punkte genau zu analysieren und herauszufinden, welchen Bedarf Sie ganz persönlich haben um anschließend die Anforderung an Ihre Ernährung herauszufinden:

·         Welche Sportart betreiben Sie?

·         Wie oft und wie lange machen Sie Ihren Sport?

·         Wie sind Ihre Trainingseinheiten aufgebaut?

·         Treiben Sie hobbymäßig Sport oder sind Sie Leistungssportler?

·         Ist Ihre Sportart im Bereich Kraft oder Ausdauer angesiedelt?

Weiter zu beantworten wäre folgenden Fragen:

·         Haben Sie Ihren Fokus aufs Abnehmen gelegt? Möchten Sie Fett abbauen?

·         Ist es für Sie von größerer Bedeutung einen Aufbau der Muskelmasse zu erreichen?

·         Haben Sie einen bevorstehenden Wettkampf?

Unser Einkaufsratgeber hilft Ihnen bei einem cleveren Wocheneinkauf für die richtige Sporternährung.

6.       Sporternährung Rezepte die schmecken

Egal, wie Ihre Ziele und Schwerpunkte gelegt sind, eine gesunde und richtige Sporternährung hilft Ihnen, diese zu erreichen. Wenn Sie jetzt vielleicht denken, dass es kompliziert ist und viel Zeit braucht um die richtige Sporternährung in den Alltag einzubauen und entsprechende Rezepte umsetzen zu können, dann täuschen Sie sich. Denn es ist kinderleicht und Sie haben sich in kurzer Zeit tolle Speisen zubereitet. Wir stellen Ihnen in unserem Blog wöchentlich neue und saisonale Rezepte vor, die sie durch kleine Veränderungen der Zutaten und –menge für eine richtige Sporternährung nutzen können. Sie finden dort verschiedenes wie:

·     Frische Salate

·         Köstliche kalte und warme Suppen

·         Vegetarische Gerichte

·         Herzhafte Gerichte mit Fisch und Fleisch

·         Brotaufstriche und leckere Dips

·         Shakes

·         Gesunden Nachtisch

Wir geben Ihnen gerne einige Rezepte an die Hand und beraten Sie zu Ihrem Bedarf.

 

7.       Beratung zur richtigen Sporternährung

Eine Beratung zur Sporternährung zu finden, bei der alles passt, scheint schwer. Aber bei uns sind sie garantiert richtig aufgehoben. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchte, wie eine individuell auf Sie und ihre Bedürfnisse angepasste und abgestimmte Sporternährung aussehen kann, dann stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite. Vereinbaren Sie noch heute Ihren persönlichen Termin und kommen sie zu uns nach Wiesbaden. Wir ermitteln Ihren persönlichen Bedarf und helfen Ihnen dabei, sich so zu ernähren, dass Ihre Leistungsfähigkeit steigt, Sie sich wohl und fit fühlen. Finden Sie mit uns Ihre perfekte Sporternährung und einen Experten, der Sie begleitet.