In diesem Artikel möchte ich mit Ihnen über das Thema der Ernährung in der Schwangerschaft sprechen und darüber, wie leicht es ist, sich auch in der Schwangerschaft gesund, abwechslungsreich und ausgewogen zu ernähren. Die Ernährung in der Schwangerschaft ist ein wichtiger Punkt, der Ihnen dabei hilft, Ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießen zu können und sich rundum wohl und fit zu fühlen, mit dem Wissen, dass Sie und ihr ungeborenes Baby optimal mit allen Nährstoffen versorgt sind. Lassen Sie sich nicht durch verschiedene Verbote oder Halbwissen von Außenstehenden abschrecken oder beeinflussen und genießen Sie eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft.

  1. Was ist gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
  2. Warum ist gesunde Ernährung in der Schwangerschaft wichtig?
  3. Ernährung in der Schwangerschaft was darf ich nicht
  4. Ernährung in der Schwangerschaft Wochenplan
  1. Was ist gesunde Ernährung in der Schwangerschaft?

Vielleicht hat Ihnen Ihre Frauenarzt oder die betreuende Hebamme dazu geraten, sich gesund zu ernähren. Mach Sie das vielleicht sowieso schon? Was heißt eigentlich „gesunde Ernährung“ genau und wie kann gesunde Ernährung in der Schwangerschaft aussehen? Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um mit einer bewussteren Ernährung zu beginnen. Nicht nach dem Motto „Essen für zwei“ sondern viel mehr unter dem Vorsatz „bewusst essen“ können Sie eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft gestalten. Und haben Sie keine Sorge, denn gesund zu essen ist ganz einfach und leicht.

Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft

Mit ein paar wenigen Stichpunkten möchte ich Ihnen Hilfestellung geben:

  • Starten Sie mit einem gesunden Frühstück optimal in den Tag
  • Essen Sie täglich frisches Obst und Gemüse, greifen Sie dabei gerne auf regionale und saisonale Produkte zurück
  • Bereiten Sie Ihre Speisen mit hochwertigen Produkten zu
  • Greifen Sie auch tierische Produkte aus biologischem Anbau zurück
  • Ernähren Sie sich ausgewogen, um alle Nährstoffbedarfe optimal abzudecken: hochwertige Eiweiße und Kohlenhydrate, gesunde Fette sowie Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente
  • Bedenken Sie, dass z.B. der Bedarf an Folsäure oder Magnesium während der Schwangerschaft erhöht ist und gedeckt werden muss
  • Trinken Sie täglich mindestens 1 ½ bis 2 Liter, am besten Wasser oder milde Kräuter- und Früchtetees

 

  1. Warum ist gesunde Ernährung in der Schwangerschaft wichtig?

Diese Frage ist ganz leicht zu beantworten. Eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft ist für die werdende Mutter und für ihr heranwachsendes Baby enorm wichtig. So ist die Schwangere dafür verantwortlich, dass ihr Baby im Mutterleib optimal mit allem, was es für sein Wachstum und die Entwicklung benötigt versorgt wird. Über das Fruchtwasser, die Nabelschnur und die Plazenta erhält das Baby alles, was es braucht, um sich zu entwickeln, zu wachsen und groß zu werden. Der Irrglaube besteht, dass ein viel höherer Energiebedarf durch die Mitversorgung des Babys besteht. Richtig ist viel mehr, dass für einige Vitamine und Mineralstoffe ein erhöhter Bedarf besteht und eine vollwertige, zuckerreduzierte und abwechslungsreiche Ernährung empfohlen wird.

  1. Ernährung in der Schwangerschaft – was darf ich nicht?

Sie sollten während der Schwangerschaft Ihrem Baby zur Liebe auf einige wenige Lebensmittel verzichten. Aber ich bin mir sicher, dass Ihnen das nicht schwer fallen wird oder sich einige tolle Alternativen finden werden. Achten Sie vor allem auf eine gute Lebensmittelhygiene. Der Verzicht auf wenige Lebensmittel ist unumgänglich, denn sie können durch verschiedene Erreger Listeriose oder Toxoplasmose auslösen und ihrem ungeborenen Baby durch Infektionskrankheiten Schaden zufügen. Kurz gesagt kann dies vor allem durch rohe tierische Produkte entstehen. Verzichten Sie daher auf z.B.:

  • rohes Fleisch und rohe Wurstwaren
  • Leberwurst
  • Rohen sowie kaltgeräucherten Fisch
  • Nicht vollständig durchgegarte Eier und Eierspeisen
  • Rohmilch und Rohmilchprodukte

 

Weiter natürlich auch auf den Konsum von Alkohol und Nikotin sowie Koffein in großen Mengen.

  1. Ernährung in der Schwangerschaft Wochenplan

Vielleicht kann es Ihnen für eine gesunde und bewusste Ernährung helfen, wenn Sie sich einen Wochenplan erstellen? Ich finde das sehr hilfreich und es sorgt bei mir für Entspannung unter der Woche bei der Essensvorbereitung. So erstelle ich gerne sonntags einen Wochenplan für Dienstag bis Monat der kommenden Woche. Die Wocheneinkäufe werden montags erledigt und ggf. kurz haltbare Lebensmittel auf dem Markt oder beim Gemüsehändler tagesfrisch gekauft. Wenn Sie sich Hilfe und Unterstützung bei der Erstellung ihres persönlichen Wochenplanes für die Ernährung in der Schwangerschaft wünsche, machen Sie jetzt Ihren Termin für eine persönliche Beratung bei mir in Wiesbaden aus. Im persönlichen Gespräch gehe ich auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein und wir planen beispielhaft eine abwechslungsreiche und gesunde Woche.