Zunächst die beste Nachricht: Lecker Essen, große Portionen und immer satt und leistungsfähig zu sein passt zusammen und muss absolut kein Widerspruch sein. Sich gut, gesund, wohlschmeckend zu ernähren ist einfach. Ausreichend mit Mineralien und Vitaminen versorgt zu sein, ist in der heutigen Zeit kein Hexenwerk. Jedoch benötigen wir das nötige Wissen. Wissen über Lebensmittel, Inhaltsstoffe, Proteine, Kohlenhydrate und ganz besonders wichtig – unseren Körper und das was er täglich braucht. Diese so wichtigen Informationen kann sich jeder Mensch aus Büchern, dem Internet Seminaren oder auch dem Fernsehen besorgen. Jedoch müssen wir immer daran denken, dass alle diese wertvollen Informationen für die Allgemeinheit gedacht sind und jeder menschliche Körper einmalig ist. Eine professionelle Ernährungsberatung ist für die meisten Menschen der beste Schritt für eine echte und dauerhafte Veränderung der Essgewohnheiten. Kommen Sie also gerne in meine Ernährungsberatung nach Wiesbaden. Ich zeige Ihnen wie leicht Abnehmen ohne Hunger ist.

5 schnelle Tipps zum nachhaltigen Abnehmen ohne Hunger

  • Tipp 1: Gesundheitscheck beim Internisten, Blutwerte und Allgemeinzustand checken lassen. Gerne auch weitere Fachärzte konsultieren wie Orthopäden, Zahnarzt, Augenarzt. Diese Inspektion unseres Körpers gibt uns Sicherheit.
  • Tipp 2: Professionelle Ernährungsanalyse bei einer Expertin oder einem Experten. Wie setzt sich mein Körper zusammen in Bezug auf: Muskelmasse, Körperfett, Organfett, Wasser, Knochendichte? Was braucht MEIN Körper und nicht der Durchschnittskörper?
  • Tipp 3: Lebensmittelkunde – Inhaltsstoffe, Kalorien u.v.m.
  • Tipp 4: Rezepte ohne Ende – Leckere und gesunde Vielfalt auf dem Teller ist eine wunderbare Basis für kontinuierliche gesunde Gewichtsreduktion und dauerhaftes spielend leichtes Halten der Wunschfigur.
  • Tipp 5: Genuss und Freude müssen in allen Lebenslagen unsere Begleiter sein – so auch beim Essen.
  • Tipp 6: Vergessen Sie die normale Waage – Bei einem gesunden Körper mit ausreichender Muskelmasse und einem entsprechenden Fettanteil ist das Körpergewicht nicht entscheidend, vielleicht sogar unwichtig.

Wie kann ich abnehmen ohne Hunger?

Zunächst müssen wir unseren Kalorienbedarf kennen. Dieser ist untrennbar von unserem Lebenswandel, unserer Arbeit und unseren Freizeitaktivitäten. Ein aktiver Mensch, der jeden Tag 60 Minuten intensiv Sport treibt kann sicherlich 200 – 600 Kalorien mehr sich nehmen, als wenn er nicht sportlich aktiv wäre. Achten wir darauf, dass wir ausreichend Proteine zu uns nehmen, in vernünftigen Maßen Fette und Kohlenhydrate und Wetter und unseren Aktivitäten angepasst Trinken, kann nicht mehr so viel verkehrt laufen. Esspausen sind auch zu empfehlen. Sobald unser Körper Nahrung aufnimmt, wird Insulin produziert und die Fettverbrennung gestoppt. Wenn wir also um 07:30 Uhr, um 12:30 Uhr und um 18:00 Uhr unsere Mahlzeiten zu uns nehmen ist das ein gutes Gerüst für den Tag und auch schonend für unser Organsystem. Ständig zwischendurch Obst, Süßigkeiten oder ähnliche „Naschereien“ sind absolut kontraproduktiv für unsere Gewichtsreduzierung.

Wie kann ich schnell abnehmen ohne Hunger?

Eine an Proteinen (hauptsächlich pflanzlich) reiche Ernährung sorgt optimal für Sättigung und Erhalt oder auch Aufbau der Muskelmasse. Diese ist extrem wichtig für unsere Körperhaltung, Entlastung des Skeletts und der Gelenke sowie der ganz große Turbo für eine ständige Fettverbrennung. Regelmäßige Bewegung (am besten täglich) verbrennt nicht nur zusätzliche Kalorien, sondern bringt auch Lebensfreude, soziale Kontakte und jede Menge Freude. Dabei geht es nicht um Hochleistungssport, sondern um den etwas flotteren Spaziergang, eine Runde auf dem Rad, Tennis oder eine von den unzähligen Möglichkeiten sich aktiv zu betätigen.

Tipps zum Abnehmen ohne Hunger

Es gibt so viele Tipps und dennoch wiegen etwa 90 % aller Menschen, die eine Diät gemacht haben nach einiger Zeit mehr als vorher und sind mit ihrem Spiegelbild noch unzufriedener. Ein Modell: Starten Sie mit einer Testphase von einer, zwei oder vier Wochen:

  • 1 – Verzichten Sie mal 7 Tage auf Alkohol, oder Zigaretten, oder Süßigkeiten, oder Kaffeestückchen oder was auch immer Sie selbst als ungesund oder unvernünftig halten. Beobachten Sie sich, wie es Ihnen dabei geht. Wechseln Sie Woche für Woche ab und verbieten Sie sich auf keinen Fall alles. Sie werden merken, dass Ihnen einige dieser „Sachen“ gar nicht wirklich fehlen.
  • 2 – Bewegen Sie sich täglich 60 Minuten mit einer Belastung, bei der Sie sich noch locker unterhalten können. Eventuell auch morgens 30 Minuten und abends dann die zweite Halbzeit.
  • 3 – Trinken Sie ausreichend Wasser. Als Anhaltspunkt kann man einen Liter Wasser auf 25 Kilogramm Körpergewicht ansetzen. Dies gilt für die Monate außerhalb des Hochsommers. Bei sportlicher Betätigung und/oder großer Hitze können auch 3, 4 oder auch mehr Liter Wasser die vernünftige Menge sein.
  • 4 – Gehen Sie nie hungrig einkaufen.
  • 5 – 20 Minuten vor jeder Mahlzeit und immer bei Hungergefühl ein großes Glas Wasser trinken. Sie werden staunen, wie oft das Hungergefühl nach ein paar Minuten verschwindet.

Welcher Sport beim Abnehmen?

Wie bereits erwähnt sind Muskeln ein Fettverbrennungsturbo – auch wenn wir nicht aktiv sind. Also ist ein leichtes Krafttraining, ein paar Liegestützen, Klimmzüge oder auch Situps grundsätzlich positiv zu bewerten. Vorausgesetzt natürlich, dass alle Übungen schmerzfrei ausgeführt werden können. Ein bisschen Muskelkater ist allerdings völlig in Ordnung. Laufen, Joggen oder auch strammes Walken trainiert wunderbar den Fettstoffwechsel und auch die Grundlagenausdauer. Der Körper lernt immer besser Energie aus den Fettspeichern zu ziehen und so wird der Körper schlanker, jedoch mit einer guten Muskelmasse. Training auf dem Laufband, dem Rudergerät oder auch dem Crosstrainer sorgt bei einer vernünftigen Pulszahl (bis ca. 130) ab ca. 30 Minuten ebenfalls für eine gute Fettverbrennung.

Top 6 Sportarten zur Fettverbrennung

  • 1 – Joggen
  • 2 – Walken
  • 3 – Schwimmen
  • 4 – Radfahren
  • 5 – Spinning
  • 6  –  Crossfit

Aber natürlich sind auch Sportarten wie Fußball, Tennis, Kampfsport sehr gut zur Fettverbrennung geeignet.

Welche Lebensmittel machen satt, ohne dass ich hungern muss?

Es sind immer wieder die Proteine die hier genannt werden müssen. Sie sättigen pro Kalorie deutlich mehr als Fette oder Kohlenhydrate. Zusätzlich jubelt die Muskulatur, wenn der Körper Proteine bekommt. Jetzt bleibt die Frage, in welchen Lebensmitteln stecken denn die meisten Proteine?

  • 1 – Hülsenfrüchte
  • 2 – Sojaprodukte
  • 3 – Ölsaaten  z.B. geschälte Hanfsaat 30 Gramm Protein auf 100 Gramm
  • 4  –  Erdnüsse und Mandeln  22 – 25 Gramm auf 100 Gramm
  • 5 – Getreide
  • 6 – Bestimmte Fischarten
  • 7 – Geflügel.

Ein Klassiker ist auch der Harzer Käse. Mit seinen 30 Gramm Protein auf 100 Gramm ist er zusätzlich eine sehr günstige Proteinquelle. Zu beachten ist beim Thema Protein stets die Frage, ob es sich um tierische oder pflanzliche Proteine handelt. Von einer zu hohen Aufnahmemenge von tierischen Proteinen wird von vielen Ärzten eher abgeraten.

Abnehmen ohne Hunger – wer hilft mir?

Bei Kindern sollten es die Eltern sein und bei alten und/oder pflegebedürftigen Menschen sollten es die Angehörigen oder Pfleger sein. Viele dieser Menschen wollen wirklich helfen und sind jedoch überfordert. Zeitlich, fachlich und so wird sehr oft auf die Schnelle etwas zubereitet, egal ob nahrhaft, gesund und ausgewogen. Hauptsache satt und einigermaßen lecker oder eben auch nur genießbar. Hier ist der Schritt zum Experten, also zu einer im Idealfall sehr erfahrenen Ernährungsberaterin oder einem sehr erfahrenen Ernährungsberater. Er erklärt, bildet aus und begleitet dauerhaft bis alles reibungslos läuft und die gewünschten Ergebnisse erreicht und dauerhaft stabilisiert werden.

Abnehmen ohne Hunger mit Ernährungsberatung

Ein professionelle Ernährungsberatung ist eine tolle und unglaublich wertvolle Erfahrung. Und so spannend, weil es ja um unseren Körper geht. Dieser eine und einzige Körper, den wir unser gesamtes Leben haben. Und oft behandeln wir unseren Körper, als ob er ein technisches Gerät, ein Spielzeug oder Kleidungsstück wäre, welches wir jeder Zeit austauschen oder ersetzen können. Eine professionelle Ernährungsberatung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch und einer Standortbestimmung. Was nehme ich täglich zu mir (Protokoll), wie setzt sich mein Körper zusammen (hochmoderne Bio-Impedanzanalyse) und wie hat sich mein Körper in den letzten Jahren entwickelt zu dem wie er heute ist? Im nächsten Schritt werden die Ziele besprochen und dann, sehr ausführlich, der Weg dorthin. Etwa 60 – 90 Minuten in denen es nur um den wichtigsten Menschen in unserem Leben geht – um uns selbst.

Abnehmen ohne Hunger mit E-Book

Sicher gibt es auf dem Markt viele Bücher oder auch E-Books zum Thema Abnehmen. Überlegen Sie sich: Kann mir ein E-Book zum Thema Abnehmen ohne Hunger so weiterhelfen, wie eine 1 zu 1 Beratung? Ich finde nicht. Deshalb lade ich Sie gerne in mein Ernährungsstudio nach Wiesbaden ein – dort können wir gemeinsam Ihre Ziele besprechen.

Ich zeige Ihnen, wie Sie erfolgreich Abnehmen, ganz ohne zu hungern!

Sind Sie bereit? Ich bin es und mein Team auch. Über 20 Jahre Erfahrung mit einer vierstelligen Zahl von Erfolgsgeschichten sind eine so breite Basis von der auch Sie und Ihre Lieben gerne profitieren können. Es geht bei unserer Beratung nur um Sie. Sie werden es genießen und unglaublich stolz auf sich sein, wenn wir gemeinsam Ihren Weg zu Ihren körperlichen und Zielen finden. Und wir alle wissen, dass ein gesunder und leistungsfähiger Körper mehr Spaß in das eigene Leben bringt und auch in das unserer Familien, Freunde, Kollegen und nicht zuletzt in die Beziehung zu unserem Partner. Wann waren Sie das letzte Mal in Bestform? Sie erinnern sich, sehr gut. Sie können diesen Zustand schon sehr bald wieder genießen, denn wir begleiten Sie bis zu Ihren Zielen.

Bis sehr bald Christiane Paluschtzik und ein tolles Team